Frühschicht in der Fastenzeit 2017

Eine kleine Pause vom Unterricht erleben.

Miteinander zur Ruhe kommen.

Nachdenken, singen, beten.

Zeit für neue Ideen haben.

 

Dies steht im Mittelpunkt der Ökumenischen Frühschicht, die im März 2017 von engagierten Eltern für Kinder der Schule angeboten wird.

 

Die Frühschicht versteht sich als Ergänzung des Unterrichts und

des Schullebens, in dem Feste und Feiern im Jahreskreis eine wichtige Bedeutung haben. Im Rahmen dieses Angebots möchten die Eltern unterstützen, dass kirchliche Feste und religiöses Brauchtum im alltäglichen Leben der Schule in einem anderen Rahmen als Unterricht erfahrbar werden. Alle Kinder der Schule sind eingeladen und können klassenübergreifend und konfessionsübergreifend teilnehmen.

 

Einige Gedanken der Kinder zur Frühschicht haben wir festgehalten:

 

„Vielen Dank für eure Aktion. Sie war toll.“ Lara

„Danke für die ruhigen Momente.“ Felix

„Vielen Dank für die schöne Zeit.“ Titus

„Mir hat gefallen, dass Sie mit uns Lieder gesungen haben.“ Nele

„Vielen Dank für ein gutes Gefühl.“ Justin

„Vielen Dank für die wunderbare Musik.“ Frida

„Ich finde, die Frühschicht war schön und entspannend.“ Louisa

„Vielen Dank für die Fastenzeit.“ Keshant

 

 

Ein herzliches Dankeschön an Frau Leist-Villis und Frau Schaefer für die Vorbereitung und Durchführung der Frühschicht!

 

Da die Frühschicht für die Kinder sehr bereichernd war, würden wir uns über die Fortführung eines solchen Angebots freuen! Eine Ausweitung auf Feste anderer Religionen der Kinder unserer Schule, wäre ebenfalls sinnvoll. Wir laden Sie als Eltern dazu ganz herzlich ein, sich für die Kinder zu engagieren! Sprechen Sie uns an!

 

 

Der Flyer zu den ökumenischen Frühschichten in der Fastenzeit kann hier als pdf heruntergeladen werden.