Klassenfahrt nach Nettersheim

Vom 23. bis 25. Mai waren die Klassen 4 a und 4 b in der Eifel. Am Montag, als alle Kinder in der Schule waren, ging es los. Alle waren sehr aufgeregt! Um 09:00 Uhr kam der Bus. Nach einer Stunde Fahrt kamen wir an der Jugendherberge in Nettersheim an. Im Vorhof versammelten sich erst einmal alle Kinder.  Jede Gruppe durfte nacheinander ihre Zimmer sehen. In jedem Zimmer waren Hochbetten. Dann hatten wir freie Zeit, um die Jugendherberge zu erkunden. Danach haben wir Mittag gegessen. Es gab einen Tischdienst. Jede Gruppe konnte Sticker verdienen, indem man Aufgaben erledigte.

Am Nachmittag sind wir zu einem Naturzentrum gegangen. Der 4B wurde erklärt, was man auf dem Fossilienacker ganz in der Nähe finden konnte: Armfüßer, Runzelkorallen, Bödenkorallen, Seelilien, Kalkschwämme. So ähnliche Tiere und Pflanzen wie früher gibt es heute noch. Dann waren wir auf einem Abenteuerspielplatz. Die Klasse 4A hatte das Thema Römer. Sie haben eine Kette wie die Römer gemacht, aber aus anderem Material. Verziert wurden die Ketten mit Spiralen, magischen Augen und Flussmäandern. Danach haben sie ein paar alte Römerspiele gespielt. Später ist eine Gruppe zu Rewe gegangen, weil jedes Kind ein wenig Taschengeld dabei hatte. Am Abend gab es Abendessen. Um 22:00 Uhr war Bettruhe.

Am nächsten Morgen, also am Dienstag, waren beide Klassen nach dem Frühstück noch einmal im Naturzentrum. Nur diesmal haben sie Themen getauscht. Danach sind ein paar Kinder zum Fossilienhaus gegangen. Dort gab es z.B. Armfüßer, so hieß einer von vielen Fossilien. Die anderen Kinder waren auf dem Spielplatz neben dem Naturzentrum und haben dort gepicknickt. Noch ein paar andere Kinder waren mit einem Spezialisten im Naturzentrum. Dort haben sie vieles über Bienen gelernt. Im Naturzentrum konnte man auch Andenken kaufen. Später in der Jugendherberge hatten die Kinder noch ein bisschen Freizeit. Dann gab es Abendessen. Später haben wir alle zusammen gespielt.

Am nächsten Morgen mussten wir leider wieder zurückfahren.

Ellaha und Fenna, Klasse 4b