Schule wie vor 150 Jahren

"Eene, dene, Tintenfass, geh zur Schul' und lerne was."

Wenn man schon einmal 150 Jahre alt wird, dann soll auch ein Hauch von Historie in das Schulgebäude einziehen. Und so spielte die Arnold-von-Wied Schule einen Tag lang "Schule wie vor 150 Jahren". So manch ein Bewohner Schwarzrheindorfs wunderte sich: die Kinder kamen gestriegelt mit Ledertasche und Seitenscheitel und Schleifchen im Haar zur Schule. Die Lehrerinnen schauten streng durch ihre Nickelbrillen. Gesprochen wurde nur neben dem Pult stehend und die Füße standen stets still nebeneinander unter dem Pult. Zumindest nahmen sich das unsere Kinder vor?
Geschrieben wurde auf Schiefertafeln und gemeinsam im Chor: "Hoch, runter, rauf - Pünktchen drauf."

 

Die Kinder waren sich einig: "Das hat Spaß gemacht, aber jeden Tag? irgendwie hatte ich auch ein mulmiges Gefühl, weil alles so streng war."